Vergangenen Donnerstag (09.02) fand die erste Monatsübung im Jahr 2017 statt.

Das Übungsmoto lautete Gerätememory.

Zwölf interessierte Kameraden mussten eine Karte ziehen wo der Name von einem Gerät oder Werkzeug oben stand. Zu der gezogenen Karte musste dann das Gerät in den Fahrzeugen gesucht werden. So konnte das Wissen über die Lagerorte der Ausrüstungsgegenstände im TLF-A2000 und im LFB-A2 wieder aufgefrischt werden.
Die Übung wurde durch unseren Gerätewart AW Pauzenberger Daniel organisiert.

  • 20170209_192853
  • 20170209_192859
  • 20170209_192930
  • 20170209_193000
  • 20170209_193950
 

Am Samstag den 28 Jänner fand am Nachmittag das diesjährige Stockschiessen in Kledt statt.

Mit viel Ehrgeiz kämpften die Kameraden um  den Sieg. Und es kam zu einen unentschieden.

 Die Siegerehrung fand dann im FF Haus Kalham statt.

  • IMG_20170128_140342
  • IMG_20170128_140444
  • IMG_20170128_140843
  • IMG_20170128_141156
  • IMG_20170128_142604
  • IMG_20170128_170209
  • IMG_20170128_170218
  • IMG_20170128_174529
 

 

Am Samstag den 24.12.2016 kann das Friedenslicht beim FF Haus in Kallham abgeholt werden.

                                                         8.00-12.00

Auf Ihr kommen freut sich die FF Jugend Kallham

 

 

Schulbus von PKW gerammt!
 
Am Freitag den 02.12.16 wurde die FF Kallham um 06:36 Uhr zu "Verkehrsunfall Aufräumarbeiten" auf der Kimplingerstraße Höhe der Ortschaft Au alarmiert!
Am  Einsatzort wurde eingetroffen konnte folgende Lage festgestellt werden: Ein Kleinbus wurde von einem Auto auf der Fahrerseite angefahren. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Kleinebus auf die Beifahrerseite.
Zum Glück befanden sich zum zu diesen Zeitpunkt  keine Kinder im Bus. Die Fahrerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeug Befreien.
Die FF Kallham sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte den denn Abschleppdienst. Anschließend wurde die Fahrbahn gereinigt.
Einsatzleitung HBI Radlmayr
TLFA-2000
10 Mann
Einsatzende um 07:28Uhr

Einen ganz besonderen Einsatz hatten die Feuerwehren Kallham,Güttling und Kimpling am 19.11.2016

Am Samstag den 19.11.2016 wurden das Altenheim in Kallham bezogen, die Bewohner vom Altenheim in Peuerbach übersiedelten nach Kallham.

Die Feuerwehren unter dem Kommando von HBI Nikolaus Radlmayr führten den Lotsendienst durch und halfen beim Transport der persönlichen Sachen der Bewohner mit.

Und dann wurden noch alle Transportverpackungen durch die Feuerwehr entsorgt. Insgesamt waren die 3 Feuerwehren mit 21 Mann im Einsatz.